Der Laverack Setter

 


 (Dash - E. Laverack)
 
 

Anfang des 19. Jahrhunderts gab es in England, Schottland, Wales und Irland noch verschiedenste Typen und Farbschläge des Setters. Die jagdbegeisterten Earls und Lords züchteten auf ihren Landsitzen je nach persönlichem Geschmack und Vorliebe ganz unterschiedliche Hunde. Von einer gezielten Setterzucht konnte noch keine Rede sein. Erst allmählich begannen die Züchter mit der Reinzucht der vier Setterschläge.

 

 

Ab dem Jahr 1825 befasste sich der Engländer Edward Laverack (1798 - 1877)  mit der Zucht des English Setters. Ihm haben wir diesen wundervollen Jagdhund zu verdanken.

 

 

 

Der in Ash (Shropshire) geborene Laverack war in jungen Jahren durch eine reiche Erbschaft zu Wohlstand gelangt und konnte sich von da an voll und ganz seiner eigentlichen Leidenschaft, der Jagd und den Jagdhunden, widmen.

1825 fährt Laverack nach Carlisle zu Reverend A. Harrison. Er hatte erfahren, dass Harrison ausgezeichnete Field Setter besaß. Laverack kauft die blue-belton Hündin Old Moll. Später schreibt er in seinem Buch "The Setter": "Der perfekteste Setter, den ich je gesehen habe, war Old Moll von Rev. Harrison". Er läßt Old Moll von Ponto, einem Rüden, der ebenfalls Rev. Harrison gehört, decken und da es offenbar ein sehr gelungener Wurf wurde, kauft er nun auch Ponto.

Mit diesen beiden Hunden begründet er seine Zucht, die er die nächsten 50 Jahre lang betreiben wird. Laut seiner Angaben, in strenger Inzucht, ohne jegliche Zufuhr neuen Blutes. Sein Ziel war es, Hunde mit vorzüglichem Aussehen und jagdlichen Eigenschaften zu züchten., was ihm auch gelang. Die Laverack Setter wurden über die Grenzen Englands hinaus in aller Welt berühmt.

 

(Dash II - Laverack)

 

In seinen späteren Jahren befasste sich Laverack nur noch mit der Schönheitszucht, da diese leichter zu realisieren war als die Zucht auf Schönheit UND Leistung. Als Sir Edward Laverack 1877 starb, besaß er nur noch wenige Hunde.  Mittlerweile war aber ein neuer Mann am ES-Züchterhimmel erschienen:  Der Waliser  R. L. Purcell Llewellin

 

 

=========================================================================================

 

 

© 2010 Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie kostenlose HomepageWebnode